Datenschutz

Wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Dienstleistungen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns, der IPMA GmbH besonders wichtig. Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten. Dies erfolgt stets im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorschriften.

Allgemeine Information

Sie können unsere Internetseite grundsätzlich aufrufen, ohne irgendwelche Angaben zu Ihrer Person zu machen. Durch den Aufruf unserer Internetseite erhalten wir ausschließlich Nutzungsdaten sogenannte Protokolldaten, die anonymisiert für statistische Zwecke verwendet werden können. Wir können folgende Protokolldaten erheben.

- Eine anonyme Cookie-ID, die keinen Rückschluss auf Ihre IP-Adresse ermöglicht,

- das von Ihnen genutzte Betriebssystem und den von Ihnen genutzten Web-Browser,

- das Datum und die Uhrzeit Ihres Besuchs,

- die Seiten, die Sie bei uns besucht haben.

Verwendung von Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite sog. Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf dem Speichermedium Ihres Endgerätes also beispielsweise auf einer Festplatte gespeichert werden und durch die uns als Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihr Endgerät übertragen. Unsere Website verwendet folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise nachfolgend erläutert werden.

Cookies, die Ihrem Webbrowser zugehörig gespeichert werden:

Transiente Cookies: Diese Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie Ihren Webbrowser schließen. Dazu zählen insbesondere Session-Cookies. Diese speichern eine sog. Session-ID, anhand der sich verschiedene Anfragen Ihres Webbrowsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dies ermöglicht eine Wiedererkennung Ihres Endgeräts, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Session-Cookies werden gelöscht, sobald Sie den Webbrowser schließen.

Persistente Cookies: Diese Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Diese Cookies können Sie in den Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit löschen.

Einige Funktionen unserer Webseite können eventuell ohne den Einsatz dieser Cookies nicht voll funktionsfähig angeboten werden. Diejenigen Daten, die durch Cookies verarbeitet werden, die für die Bereitstellung der Funktionen unserer Webseite erforderlich sind, werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Soweit Cookies zu Analysezwecken eingesetzt werden, dienen diese dazu, die Qualität und Nutzerfreundlichkeit unserer Webseite, ihrer Inhalte und Funktionen zu verbessern. Sie ermöglichen es uns, nachzuvollziehen, wie die Webseite, welche Funktionen und wie oft diese genutzt werden. Dies ermöglicht uns, unsere Seite fortlaufend zu optimieren.

Die vorstehenden Cookies werden auf Ihrem Endgerät gespeichert und von diesem an unseren Server übermittelt. Sie können daher die Verarbeitung der Daten und Informationen durch Cookies selbst konfigurieren. Sie können in den Einstellungen Ihres Webbrowsers entsprechende Konfigurationen vornehmen, durch die Sie beispielsweise Third-Party-Cookies oder Cookies insgesamt ablehnen können. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie eventuell dann nicht alle Funktionen unserer Webseite ordnungsgemäß nutzen können. Darüber hinaus empfehlen wir eine regelmäßige manuelle Löschung von Cookies sowie Ihres Browser-Verlaufs.

Verantwortliche Stelle

Die „IPMA Projectmanagement Monitoring Assistance GmbH“ (im Folgenden als "IPMA", „IPMA Group“,  "Wir" oder „Unternehmen“ bezeichnet), Tischlerstraße 3, 38440 Wolfsburg ist Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Der Sitz des Unternehmens ist in Wolfsburg.

Wir stehen Ihnen für Fragen, Anregungen oder Kommentare zum Thema Datenschutz gerne zur Verfügung. Wenden Sie sich bitte per Mail an datenschutz@remove-this.ipma-group.com

Wann erheben wir personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten werden von uns in folgenden Fällen erhoben und verarbeitet:

a) Sie treten mit uns direkt in Kontakt im Zuge eines Bewerbungsverfahrens oder einer Initiativbewerbung

b) zum Anbahnen von Geschäftsbeziehungen oder zur Abwicklung von Aufträgen

c) Sie wünschen mehr Informationen zu unseren Dienstleistungen

Welche Daten können wir über Sie erheben und zu welchem Zweck?

Folgende Daten können über sie erhoben werden:

a) Bewerbermanagement: Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mailadresse, Bildung, Familienstand,      Berufserfahrungen (alle von Ihnen uns zur Verfügung gestellten Daten, um den Bewerbungsprozess durchführen zu können).

b) Auftrags-, Vertragsabwicklung und Kundenbetreuung: Kundennummer, Vertragsnummer, Ansprechpartner mit Name, Telefonnummer, Postanschrift und E-Mailadresse

Wann löschen wir Ihre Daten?

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, wenn wie wir sie  für den jeweiligen Zweck nicht mehr benötigen und keine anderen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten der Daten für die IPMA bestehen.

Daten, die ggf. notwendig sein werden, um Ansprüche an uns zu prüfen, abzuwehren oder um gegen Sie, uns oder Dritte eine strafrechtliche Verfolgung einzuleiten oder Ansprüche vorzubringen, können von uns so lange aufbewahrt werden, wie ein entsprechendes Verfahren angestrengt werden könnte.

Ihre Datenschutzrechte:

Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO):

Gerne teilen wir mit, welche personenbezogenen Daten wir zur eigenen Person gespeichert haben. Die erste Auskunft ist kostenlos, für weitere Auskünfte behalten wir uns das Recht vor, diese in Rechnung zu stellen. Die Bearbeitung erfolgt innerhalb von 30 Tage und die Information wird Ihnen per E-Mail zur Verfügung gestellt.

Um sicherstellen zu können, dass die anfragende Person auch die Person ist, für die sie sich ausgibt, benötigen wir einen Nachweis der Identität. Das kann die Kopie eines amtlichen Ausweisdokuments sein. Bitte Seriennummern, Passnummern o.ä. schwärzen oder unkenntlich machen. Wir verwenden diese Kopie ausschließlich zur Identifikation und zur Bearbeitung der Anfrage.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO):

Sie können von uns die Berichtigung Ihrer Daten fordern. Wir werden angemessene Maßnahmen unternehmen, um Ihre Daten, die wir von Ihnen erhalten haben und  verarbeiten, richtig, vollständig und aktuell zu halten.

Recht auf Löschung „Recht auf Vergessen werden“ (Art. 17 DSGVO):

Sie können von uns die Löschung Ihrer Daten verlangen, sofern sofern einer der folgenden Gründe zutrifft

a) Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

b) Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

c) Die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 1 Widerspruch gegen die Verar­beitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbei­tung vor, oder die Betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 2 Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

d) Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):

Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn wir nicht alle, der von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten, verwenden dürfen.

Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO):

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten aus Gründen jederzeit widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, sofern die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder auf unseren berechtigten Interessen oder denen eines Dritten beruht. In diesem Fall werden wir Ihre Daten nicht länger verarbeiten. Letzteres gilt nicht, sofern wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen überwiegen oder wir Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.

Beschwerde bei Aufsichtsbehörden:

Die IPMA Group nimmt Ihre Bedenken und Rechte sehr ernst, daher wenden sie sich bei Fragen bitte zuerst an datenschutz@remove-this.ipma-group.com.

Sollten Sie aber der Ansicht sein, dass wir Ihren Beschwerden oder Bedenken nicht hinreichend nachgekommen sind, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen.

Folgende Dienste Dritter werden von uns verwendet:

Google Analytics:

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken.

Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter den Google Analytics Bedingungen bzw. unter der Google Analytics Übersicht.